Samstag 2. Juni

Debasish Ganguly

Sitarmusik vom feinsten

 

 

Debasish Gangopadhyay, wie er eigentlich heißt, wird uns bei einem Konzert ein faszinierendes Klangerlebnis der klassischen nordindischen Musik bereiten!

Als Sohn des Flötisten und Komponisten Dhana Gopal Ganguly wuchs Debasish in zutiefst schöpferischer Umgebung auf. Seine frühe Ausbildung sowohl im Tablaspiel als auch in der Stimme inspirierte den preisgekrönten Virtuosen zu einem M.A. in Instrumentalmusik an der Rabindra Bharati Universität Kolkata.

Seine Lehrmeister wurden Archaya Ajoy Sinha Roy, Ustad Ali Akbar Khan, Ustad Dhyanesh Khan und Smt. Sisirkana Dhar Chowdhury.

Seit über 25 Jahren gibt der bekannte Sitarvirtuose weltweit Konzerte. Er komponierte für Tanzdramen, Theater und Filme, wie „Island“ (dt. Insel der Frauen) und „Golden Braid“ von Paul Cox und „Guru“ von Tamás Tóth. Da es ihm ein großes Anliegen ist, die indische Musik allen Interessierten weltweit zugänglich zu machen, gibt er regelmäßig Workshops und unterrichtet an Musikhochschulen und Akademien u. a. in Deutschland, Ungarn, Australien.

 

Eintritt: 10€ Vereinsmitglieder 8€

Vorverkauf "AGORA das Lokal" und online hier