JazzCosy – Konzert & Lesung „Angefallene Lieder“

JazzCosy Angefallene Lieder

Die Band JazzCosy aus Neu-Anspach im Taunus war vor fünf Jahren schon einmal bei Agora. Jetzt gibt es ein neues Programm mit dem Titel „Konzert und Lesung – Angefallene Lieder“. Damit stellen sie auch das Buch von Wilfried Nielitz „Liebes Leben – Zorn Kammer“ vor, in dem er seine gesammelten Liedtexte zusammengeführt hat. Die „Angefallenen Lieder“ entstanden in den letzten 10 Jahren. Sie beschreiben die Liebe, die Lebenslust und Zuversicht, aber auch Verzweiflung, Anklage und den Zorn.

Konstantin Wecker schrieb: „Wilfried Nielitz ist ein versierter und vielseitiger Liedtextdichter. Er schreibt griffig (…) mit rhythmischem Gespür (…) die ganze Palette vom Paradies des geborgenen Zusammenseins bis zum Abgrund menschlicher Kaltblütigkeit: Knapp und präzise bringt’s Wilfried Nielitz auf den Punkt (…).“

JazzCosy, das sind Martina McClymont-Nielitz (Gesang), Mathias Hunger (Klavier, Gesang), Stephan Hunger (Bass) und Wilfried Nielitz (Schlagzeug).  Die Lieder sind durch Blues, Jazz und Chanson beeinflusst, lassen schon im Frühling die Leichtigkeit des Sommers und die Farben des Herbstes spüren und verzichten nicht auf reinigende Gewitter. Einige erzählen natürlich von der Liebe in all ihren Facetten, andere kritisch oder augenzwinkernd vom Zustand unserer Welt.

http://www.jazzcosy.de/index.html